Qualitätsentwicklung und Evaluation

QuaSi - Qualität von Anfang an in der Offensive Bildung Ludwigshafener Raum – „Erreichtes Verstärken“

 

Eine nachhaltige Implementierung und Weiterentwicklung der Themen auch nach Ende der offiziellen Projektlaufzeit sieht sich einer Reihe von Herausforderungen gegenüber. Hierzu sind auf Dauer veränderte Strukturen zu implementieren. Auch sollte das gesamte Team hinter einer Umsetzung der Projekte stehen. Bei Fluktuation ist sicherzustellen, dass die nachfolgenden pädagogischen Fachkräfte die entsprechende Qualifizierung erhalten, um die Themen in der Kindertagesstätte zu vertreten und zu vermitteln. All das kann und soll durch ein entsprechendes Angebot unterstützt werden.

Das Projekt bietet den pädagogischen Fachkräften von Kindertagesstätten, die bereits an den Projekten der "Offensive Bildung" teilgenommen haben, Maßnahmen an, um die Projektinhalte auch zukünftig optimal in den pädagogischen Arbeitsalltag integrieren zu können. Ziel ist es, die erreichten Erfolge in den Kindertagesstätten aufzugreifen, zu verstärken und nachhaltig zu verankern. Es bietet den Kindertagesstätten, die bereits an den Projekten der „Offensive Bildung“  teilgenommen haben, projektspezifische sowie projektübergreifende Maßnahmen an, um die Projektinhalte auch zukünftig optimal in den pädagogischen Arbeitsalltag integrieren zu können.

Die wichtigen Stellschrauben sind die Unterstützung der pädagogischen Fachkräfte bei der Umsetzung und Qualitätssicherung der einzelnen Projekte der „Offensive Bildung“ (Qualitätszirkel), die Sicherung der projektspezifischen Kenntnisse auch im Falle von Fluktuation (Qualifizierungen für pädagogische Fachkräfte und Themenbeauftragte), der gezielte Erfahrungsaustausch zu den Projekthemen mit Experten (Fachtag) und projektübergreifende Unterstützung der Kita-Leitungen für die Implementierung der Projektinhalte (Leitungsweiterbildungen). Mehr Infos zum Fachtag 2013 „Partizipation – Wer bestimmt hier was?“ [verlinken mit PdF-Dokument]

Das Projekt wird gefördert durch die BASF SE.

 

Zurück