Forschung und Bildungsprogramme

Aktuelles im Projekt

Neue Fortbildungsreihe 2018 für Berliner Kitas ist gestartet

Die Fortbildungsreihe "Dialog schaffen" trägt durch die Wertschätzung der Vielfalt der Familien in der Kita zur Stärkung der partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit Eltern bei. Das Ziel besteht darin, Dialoggruppen mit Eltern in den Kitas zu etablieren und regelmäßig durchzuführen, um eine beständige und vertrauensvolle Beziehung zwischen den Erzieher*innen und den Eltern zu unterstützen.

In den vier Fortbildungsmodulen (insgesamt 7 Fortbildungstage) werden Fachkräfte (jeweils Leitung und Erzieher*innen aus dem Team) in die Perspektiven der Eltern eingeführt und methodisch auf die Dialoge mit Eltern vorbereitet. Zwischen den einzelnen Modulen werden die Kitas unterstützt, eigene Dialoggruppen mit Eltern in ihren Kitas durchzuführen und ihre Praxiserfahrungen in die weiteren Fortbildungsmodule zurückzutragen.

Aktuell nehmen Vertrer*innen aus fünf Berliner Kitas an „Dialog schaffen“ von April bis November 2018 teil. Die Fortbildungen werden in Zusammenarbeit mit dem Berliner Landesprogramm „Kitas bewegen – für die gute gesunde Kita“ durchgeführt.

 

Zusätzliche Angebote für Kitas / Kita-Träger ab 2018:

Für Kita-Teams haben wir ein neues Konzept für eine 2-tägige Teamfortbildung zusammen mit einer Praxisbegleitung entwickelt. Ab 2018 bieten wir "Dialog schaffen" als Teamfortbildung interessierten Kitas an. Wenn Träger Kita-übergreifende  Fortbildungen zum "Dialog schaffen" wünschen, können wir für jeweils 4-5 Kitas eines Trägers eine Fortbildung bestehend aus 4 Modulen und Praxisphasen zusammenstellen.

Bei Fragen oder Interesse melden Sie sich bitte bei der Projektkoordinatorin Frau Štěpánka Busuleanu (busuleanu@ina-fu.org) an.

 

Handreichung

Auf der Basis der Erfahrungen aus den bereits durchgeführten Fortbildungen und der pädagogischen Praxis entsteht aktuell eine Handreichung für die pädagogischen Fachkräfte. Die Handreichung soll den Pädagog*innen dabei helfen, in den Dialog mit Eltern zu treten.