Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Die Kita vorurteilsbewusst leiten – Online Fortbildung 

18.03.2021, 9:0013:00

In der Kita sollen alle Kinder Schutz, Zuspruch und Anerkennung in der Gemeinschaft erfahren, um sich lernend zu bilden und sich zu entfalten. Die Kultur des Aufwachsens muss alle Kinder einbeziehen, mit ihren Gemeinsamkeiten und Unterschieden. Was ist dabei der spezifische Anteil der Kitaleitung?  

Im Ansatz Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung© sind Grundsätze und Prinzipien für Leitungen formuliert, die ihnen helfen, Respekt für Vielfalt und eine eindeutige Positionierung gegen Ausgrenzung und Diskriminierung in ihrer Einrichtung zu verankern. Im Seminar werden die unterschiedliche Handlungsebenen von Leitungskräften in der Kita angesprochen: Woran erkennt man überhaupt, dass Diskriminierung im Spiel ist? Was heißt Respekt für die Vielfalt im Team? Was hat das alles mit Inklusion zu tun? 

Neben einer Einführung in Grundlagen und Praxis des Ansatzes Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung© dienen Übungen zur Selbst- und Praxisreflexion dazu, den Bezug zur eigenen Praxis der Teilnehmenden im Arbeitsfeld Kita herzustellen. Ziel der Fortbildung ist es, dass die Teilnehmenden eine erste Orientierung für vorurteilsbewusstes Leiten in der Kita erhalten sowie konkrete Impulse für praktisches vorurteilsbewusstes Leitungshandeln im Gespräch mitnehmen. 

Die Fortbildung wird online über Zoom stattfinden. Technische Voraussetzungen sind ein Internetanschluss und ein internetfähiges Gerät mit Mikrofon und Kamera (PC, Laptop, Tablet).  

Referent*in: Anke Dietrich  

Ort: Online, über Zoom 

Kosten: 50 €  

Anmeldefrist: 21.02.2021 

Zum Anmeldeformular. Dort bitte das entsprechende Seminar auswählen. 

Details

Datum:
18.03.2021
Zeit:
9:00 – 13:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Online