Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Neue Wege entwickeln: Kinder – und Elternperspektive als Teil der Internen Evaluation

11.05.202112.05.2021

In der Internen Evaluation reflektieren Sie sich regelmäßig zu Ansprüchen Ihrer pädagogischen Arbeit und setzen sich Ziele für Weiterentwicklung.

Vielleicht haben Sie auch bereits Eltern zu einzelnen Aspekten in Form von Elternfragebögen befragt, bevor Sie sich mit gelungener Erziehungspartnerschaft auseinandergesetzt haben.

Aber wie ist das bei anderen Themen und Aufgabenbereichen pädagogischen Handelns? Wie erleben Eltern Entwicklungsgespräche, fühlen sie sich willkommen in der Kita und ernstgenommen? Haben Eltern eigentlich Vorstellungen davon, wie der Alltag ihrer Kinder in der Kita ist? Wie erleben Eltern Ihre Projektarbeit?

Und wie nehmen Kinder die pädagogische Arbeit wahr? Was gefällt Kindern an einem Morgenkreis? Woran wollen Kinder sich eigentlich beteiligen? Was sollte sich beim Mittagessen unbedingt ändern? Finden die Kinder, dass Sie gute Spielbedingungen in der Kita vorfinden?

Antworten darauf finden wir, wenn wir genau darüber mit Kindern und Eltern ins Gespräch kommen. Wenn wir ihre Perspektiven einholen und so herausfinden, was sie in der Einrichtung gut finden und auch was nicht. Die Aussagen der Kinder und ihrer Eltern geben uns wertvolle Hinweise für die Reflexion des pädagogischen Handelns. Sie bereichern die Diskussion darüber, was uns aus unserer Kita-Sicht bereits gut gelingt und wo wir Entwicklungspotential wahrnehmen.

Worum es in dem Fortbildung geht?

Gemeinsam mit Praktiker*innen haben wir im Institut für den Situationsansatz das Verfahren der Internen Evaluation um den Schritt ergänzt die Kinder- und Elternperspektiven einzuholen. Wir haben Methoden entwickelt und erprobt, die sich als Gesprächsanlässe eignen, um mit Kindern und Eltern darüber zu sprechen, wie sie die pädagogische Arbeit erleben. Wir laden Sie ein, sich auf den Weg zu machen, um Ihre Interne Evaluation um die Kinder- und Elternperspektive zu bereichern.

Gemeinsam erarbeiten wir, mit welcher Haltung ein Dialog mit Kindern und Eltern gelingen kann. Sie lernen einige ersten Methoden kennen, die Sie dabei unterstützen im Kita-Alltag mit Kindern zu sprechen oder auch nonverbale Aussagen der Kinder zu deuten. Sie lernen auch Methoden kennen, um die Elternperspektive einzuholen. Außerdem sprechen wir darüber, wie Sie die Ergebnisse in Ihre Qualitätsentwicklungsprozesse einbinden können.

 

Referent: Robert Friedrich

Termine: 11.05.-12.05. (Online-Veranstaltung)

Zielgruppe: Diese Fortbildung richtet sich an Kita-Tandems aus Kita-Leitung und pädagogische (n) Fachkraft (Fachkräften)

Kosten: 240€ (80€ / Tag)

 

Anmeldefrist: Zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin

Zum Anmeldeformular. Dort bitte das entsprechende Seminar auswählen.

Details

Beginn:
11.05.2021
Ende:
12.05.2021
Veranstaltungskategorie: