Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Mit Kindern gemeinsam lernen – Pädagogische Praxis nach dem Bildungsverständnis des Berliner Bildungsprogramms weiterentwickeln | Entfällt

25.08.2020, 9:0026.08.2020, 16:00

Mit der Fortbildung erlangen die Teilnehmenden ein umfassendes Verständnis des Begriffs Bildung, wie er im Berliner Bildungsprogram (BBP) beschrieben ist.

Es werden die Grundaussagen des BBP, aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und die eigenen Erfahrungen der pädagogischen Praxis zusammengeführt und als Anregung für die eigene Arbeit genutzt.

Während der ersten beiden Fortbildungstage wird zunächst das Bildungsverständnis des Berliner Bildungsprogramms (BBP) erarbeitet. Die Teilnehmenden erhalten dann die Gelegenheit die Bildungsarbeit in ihren Kitas und ihr eigenes pädagogisches Handeln dazu in Bezug zu setzen.

Folgende Fragestellungen sind dabei leitend:

  • Was befördert Selbstbildungsprozesse der Kinder? Was behindert oder verhindert sie?
  • Wie gelingt es gut, Bildungsprozesse von Kindern zu begleiten? Was sind die Voraussetzungen dafür?
  • Wie muss die Lernumgebung gestaltet werden und welche Impulse der Pädagog*innen braucht es, damit die Kinder in ihren Bildungsprozessen angeregt sind?

Im nächsten Schritt werden konkrete Handlungsoptionen erarbeitet, die während einer Erprobungsphase in der eigenen pädagogischen Arbeit angewandt werden.

Am dritten Fortbildungstag werden die gemachten Erfahrungen als Gegenstand gemeinsamen Lernens im Zentrum stehen.

Die Teilnehmenden werden ihre Erfahrungen auswerten, über sie reflektieren und gemeinsam weiterdenken, um sich so Gelungenes bewusst zu machen und nächste Schritte in den Blick zu nehmen.

Termin(e): 25.-26.08.2020 und 30.11.2020

Uhrzeit: 9.00 – 16.00 Uhr

Referent*in: Robert Friedrich

Ort: ISTA, Muskauer Str. 53, 10997 Berlin (3. Etage)

Kosten: 240,- € (80,- €/Tag)

Anmeldefrist: 24.07.2020

Zum Anmeldeformular. Dort bitte das entsprechende Seminar auswählen.

Details

Beginn:
25.08.2020, 9:00
Ende:
26.08.2020, 16:00
Veranstaltungskategorie: