Im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!, gefördert vom BMFSFJ. ISTA/Fachstelle Kinderwelten war einer von bundesweit 35 Trägern, der unterstützt wurde, um längerfristig Strukturen der Arbeit gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit und für Demokratie und Vielfalt zu festigen. Die Fachstelle verfolgte die Strukturentwicklung in 5 Aufgabenbereichen: Konzeptionelle Weiterentwicklungen, Fortbildung/Qualifizierungen, Beratungs- und Beschwerdestelle „KiDs Kinder vor Diskriminierung schützen“, Öffentlichkeitsarbeit und Vernetzung, Vorurteilsbewusste Medien- und Materialienentwicklung. Zum Projektteam gehörten: Petra Wagner (Leitung), Linda Zamostna (Assistenz), Nuran Yigit (Koordination KiDs), Arun Singal (Koordination Fortbildung), Gabriele Kone (Medien- und Materialienentwicklung), Marcel Kochert (Büroassistenz), Christina Beck (Seminarmanagement), Serap Azun (Finanzen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.