Institut für den Situationsansatz
[ecs-list-events cat='fortbildungen' thumb='true' thumbwidth='120' thumbheight='120' excerpt='true' limit="2" message='Es gibt keine Veranstaltungen Zurzeit']
  • Freitextsuche

  • Nach Kategorie

Situationsansatz

Das ISTA führt regelmäßig mit Kooperationspartner*innen die Weiterbildung zur Fachkraft im Situationsansatz durch, in denen Fachkräfte ihre Arbeit im Situationsansatz weiterentwickeln. Davon profitieren in der Regel auch die jeweiligen Teams. Darüber hinaus finden regelmäßig Multiplikator*innen-Kurse zur Internen Evaluation nach QuaSi statt, sowie bei Bedarf zu weiteren Qualitätshandbüchern.

In der Weiterbildung für Kita-Leiter*innen erarbeiten sich die Leitungen die Inhalte des Situationsansatzes und übertragen dies gleichzeitig auf ihre Arbeit mit dem Team.

Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung

In der Fachstelle Kinderwelten finden regelmäßig Kurse zur Qualifizierung als Multiplikator*in für den Ansatz der Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung statt. Die vollständige Qualifizierung umfasst 2 Teile:

  • Grundlagenkurs

  • Aufbaukurs (Schwerpunkt: Praxisbegleitung oder Persona Dolls®)

Grundlagenkurs

Der Grundlagenkurs befähigt die Teilnehmer*innen zur Tätigkeit als Referent*in für den Ansatz der Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung und bildet die Voraussetzung für die Teilnahme an einem Aufbaukurs.

Format: 15 Tage

Zielgruppe: Kitaberater*innen, Fortbildner*innen, Kitaleiter*innen


Aufbaukurs

  • Schwerpunkt Praxisbegleitung

Beim Aufbaukurs mit dem Schwerpunkt Praxisbegleitung qualifizieren sich die Teilnehmer*innen für die Vermittlung des Ansatzes im Rahmen von Fortbildungen, fachlicher Beratung und in der Begleitung von Kindertageseinrichtungen. Parallel zum Aufbaukurs begleiten die Teilnehmer*innen eine Kindertageseinrichtung bei der Implementierung des Ansatzes.

Format: 13 Tage

  • Schwerpunkt Persona Dolls®

Der Aufbaukurs mit dem Schwerpunkt Persona Dolls® befähigt die Teilnehmenden Fortbildungen zur Methode der Persona Doll durchzuführen. Grundlegender Bestandteil dieses Kurses ist die Arbeit mit einer Persona Doll® in einer Kindergruppe. Deshalb benötigt jede*r Teilnehmende im Vorfeld eine Kindergruppe, in der sie*er die Persona Doll® erproben kann.

Format: 10 Tage

Kommende Termine