Impressum / Datenschutz

Impressum

Postanschrift:
Internationale Akademie Berlin für innovative Pädagogik, Psychologie und Ökonomie gGmbH (INA)
Institut für den Situationsansatz (ISTA)
Muskauer Straße 53
10997 Berlin

Telefon:
+49 30 6953999-0

Fax:
+49 30 6953999-29

E-Mail:
institut@situationsansatz.de

Leiterin des Instituts und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 Abs. 1 Nr. 1 TMG:
Petra Wagner

Präsidentin:
Dr. Christa Preissing

Geschäftsführerin:
Monika Lentz

Handelsregister:
Amtsgericht Charlottenburg | HRB 60456

USt-IdNr.:
DE227525000

Design:
BILDART (Nora und Volker Döring)

Illustrationen:
Natascha Welz

Technische Umsetzung:
taccon software

 

Haftungsausschluss

Haftungsbeschränkung:
Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

Externe Links:
Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

Urheber- und Leistungsschutzrechte:
Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.
Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

Besondere Nutzungsbedingungen:
Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Nummern 1. bis 3. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

Datenschutzerklärung

1. Geltungsbereich

Als Nutzer unserer Website erhalten Sie mit dieser Datenschutzerklärung Information über die Art, den Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten die durch das Institut für den Situationsansatz (im folgenden „ISTA“) erhoben und verwendet werden.

Die Verarbeitung der Daten durch „ISTA“ erfolgt ausschließlich auf Grundlage der Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland, des Telemediengesetzes und der Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union.

„ISTA“ wird alle Mitarbeiter*innen und Kooperationspartner*innen entsprechend zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben verpflichten.

2. Verantwortliche Stelle

Anbieter und verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und Telemediengesetzes (TMG):

Internationale Akademie Berlin für innovative Pädagogik, Psychologie und Ökonomie gGmbH (INA)
Institut für den Situationsansatz (ISTA)
Muskauer Straße 53
10997 Berlin

Telefon:
+49 30 6953999-0

Fax:
+49 30 6953999-29

E-Mail:
institut@situationsansatz.de

Leiterin des Instituts und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 5 Abs. 1 Nr. 1 TMG:
Petra Wagner

Präsidentin:
Dr. Christa Preissing

Geschäftsführerin:
Monika Lentz

Handelsregister:
Amtsgericht Charlottenburg | HRB 60456

USt-IdNr.:
DE227525000

3. Personenbezogene Daten

Der Begriff „personenbezogene Daten“ umfasst alle Daten die auf Sie persönlich bezogen sind.

Darunter fallen:

  • Name
  • Anschrift
  • Geburtsdaten
  • Kontoverbindung
  • E-Mailadressen
  • Nutzerverhalten
  • IP-Adresse
  • Standortinformationen

4. Erfassung allgemeiner Informationen

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Bei jedem Zugriff auf unser Angebot werden durch uns bzw. den von uns verwendeten Webspace-Provider jedoch automatisch Informationen erfasst. Diese Server-Logfiles sind allgemeiner Natur und erlauben keine Rückschlüsse auf Ihre Person.

Erfasst werden können dabei u.a.

  • Name der Website
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Übertragene Datenmenge
  • Webbrowser / Webbrowser-Version
  • Betriebssystem
  • der Domainname Ihres Internet-Providers
  • die sogenannte Referrer-URL (jene Seite, von der aus Sie auf unser Angebot zugegriffen haben)
  • die IP-Adresse

Wir benötigen diese Daten um die Inhalte unserer Webseite auszuliefern und darstellen zu können. Die Erfassung der Daten ist zwingend notwendig, sonst wäre uns die Bereitstellung einer funktionstüchtigen Website nicht möglich. Die so erhobenen Daten werden automatisch gelöscht, wenn Ihr Besuch auf unserer Website beendet ist.

Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir behalten uns zudem das Recht vor, die Logfiles bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebotes nachträglich zu kontrollieren.

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis oder wenn die Verarbeitung durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den dargestellten Zwecken zur Datenerhebung.

5. Cookies

Diese Webseite verwendet sogenannte Cookies. Das sind Textdateien, die vom Server aus auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Sie enthalten Informationen zum Browser, zur IP-Adresse, dem Betriebssystem und zur Internetverbindung. Diese Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben oder ohne ihre Zustimmung mit personenbezogenen Daten verknüpft.

Cookies erfüllen vor allem zwei Aufgaben. Sie helfen uns, Ihnen die Navigation durch unser Angebot zu erleichtern, und ermöglichen die korrekte Darstellung der Webseite. Sie werden nicht dazu genutzt, Viren einzuschleusen oder Programme zu starten.

Nutzer haben die Möglichkeit, unser Angebot auch ohne Cookies aufzurufen. Dazu müssen im Browser die entsprechenden Einstellungen geändert werden. Informieren Sie sich bitte über die Hilfsfunktion Ihres Browsers, wie Cookies deaktiviert werden. Wir weisen allerdings darauf hin, dass dadurch einige Funktionen dieser Webseite möglicherweise beeinträchtigt werden und der Nutzungskomfort eingeschränkt wird.

Wie der Web-Browser mit Cookies umgeht, welche zugelassen und abgelehnt werden, kann der Benutzer eines Web-Browsers festlegen. Wo sich diese Einstellungen befinden, hängt vom jeweiligen Browser ab. Sofern die Nutzung von Cookies eingeschränkt wird, kann dies unter Umständen auch zur Einschränkung der Funktionen dieser Website führen.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigter Interessen sowie Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. F DSGVO erforderlich.

6. Cookies von Drittanbietern

Durch das Einbinden von Inhalten Dritter (Google Maps, YouTube etc.) werden eventuell Cookies gesetzt, welche sich unserer Kontrolle entziehen. Um diesen Vorgang zu unterbinden müssen im Browser die entsprechenden Einstellungen geändert werden.

7. Kontaktaufnahme / Kontaktformular

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen am Telefon oder per E-Mail gemachten Angaben gespeichert, um mit Ihnen in Kontakt treten zu können.

Wenn Sie über unser Kontaktformular zu uns Kontakt aufnehmen, speichern wir die von Ihnen gemachten Angaben

  • Name
  • E-Mailadresse

um Ihre Anfrage beantworten und mögliche Anschlussfragen stellen zu können.  

Zusätzlich werden die IP-Adresse und der Zeitpunkt der Nutzung gespeichert.

Nach Beendigung des Erhebungszwecks werden die Daten umgehend gelöscht.  Ohne Ihre Einwilligung werden diese personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Die Datenverarbeitung zum Zweck der Kontaktaufnahme erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

8. Erbringung kostenpflichtiger Leistungen / Fortbildungen

Damit wir kostenpflichtige Leistungen erbringen können, fragen wir zusätzliche Daten ab. Das gilt zum Beispiel für die Angaben zur Zahlung. Dies gilt sowohl bei Bestellungen im Shop als auch bei Anmeldungen für eine unserer Fortbildungen.

Beim Bestellvorgang / Anmeldevorgang werden sämtliche personenbezogenen Daten, welche im Rahmen einer Bestellabwicklung / Anmeldevorgang von den Kunden eingegeben werden, gespeichert.

Dazu gehören:

  • Name, Vorname
  • Firma
  • Adresse
  • Zahldaten
  • Telefon
  • E-Mail-Adresse
  • Träger /Arbeitgeber

Zusätzlich werden die IP-Adresse und der Zeitpunkt der Nutzung gespeichert.

Personenbezogene Daten werden von uns an dritte Dienstleister nur übermittelt, sofern eine Notwendigkeit im Rahmen der Vertragsabwicklung besteht. Solche Dienstleister können beispielsweise Bezahldienstleister oder Logistikunternehmen  sein.

Eine weitergehende Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt bzw. nur dann, wenn Sie dieser ausdrücklich zugestimmt haben.

Sowie die Aufbewahrung Ihrer Daten nicht mehr erforderlich oder gesetzlich geboten ist, werden diese gelöscht.

Damit die Sicherheit Ihrer Daten während der Übertragung gewährleistet ist, arbeiten wir mit Verschlüsselungsverfahren (TLS/SSL) über HTTPS, die den aktuellen Stand der Technik widerspiegeln.

Die Datenverarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

9. Newsletter-Daten

Zum Versenden unseres Newsletters benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse. Eine Verifizierung der angegebenen E-Mail-Adresse ist notwendig und der Empfang des Newsletters ist einzuwilligen. Ergänzende Daten werden nicht erhoben oder sind freiwillig. Die Verwendung der Daten erfolgt ausschließlich für den Versand des Newsletters.

Ein Widerruf Ihrer bereits erteilten Einwilligung ist jederzeit möglich. Für den Widerruf genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail institut@situationsansatz.de oder Sie melden sich über den "Austragen"-Link im Newsletter/E-Mail ab. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Zur Einrichtung des Abonnements eingegebene Daten werden im Falle der Abmeldung gelöscht. Sollten diese Daten für andere Zwecke und an anderer Stelle an uns übermittelt worden sein, verbleiben diese weiterhin bei uns.

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters „MailChimp“, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/.

The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäisches Datenschutzniveau einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TO6hAAG&status=Active).

Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt.

Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu einem Nutzer, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke verwenden. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben.

Die bei der Newsletteranmeldung gemachten Daten werden ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO) verarbeitet.

10. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Unser Angebot umfasst mitunter Inhalte, Dienste und Leistungen anderer Anbieter, wie zum Beispiel Google-Maps, YouTube, Vimeo sowie Grafiken und Bilder anderer Webseiten. Damit diese Daten im Browser des Nutzers aufgerufen und dargestellt werden können, ist die Übermittlung der IP-Adresse zwingend notwendig. Die Anbieter (im Folgenden als „Dritt-Anbieter“ bezeichnet) nehmen also die IP-Adresse des jeweiligen Nutzers wahr.

Wir haben keinen Einfluss darauf, ob die IP-Adresse durch sog. Drittanbieter möglicherweise gespeichert wird. Dieser Vorgang dient in dem Fall unter anderem statistischen Zwecken. Sofern wir Kenntnis davon haben, dass die IP-Adresse gespeichert wird, weisen wir unsere Nutzer darauf hin.

11. Vimeo

Für Integration und Darstellung von Videoinhalten nutzt unsere Website Inhalte von Vimeo. Anbieter des Videoportals ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA.

Bei Aufruf einer Seite mit integrierten Vimeo-Inhalten wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Vimeo erfährt hierdurch, welche unserer Seiten Sie aufgerufen haben. Vimeo erfährt Ihre IP-Adresse, selbst wenn Sie nicht beim Videoportal eingeloggt sind oder dort kein Konto besitzen. Es erfolgt eine Übermittlung der von Vimeo erfassten Informationen an Server des Videoportals in den USA.

Vimeo kann Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuordnen. Durch vorheriges Ausloggen haben Sie die Möglichkeit, dies zu unterbinden.

Einzelheiten zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy

Wir weisen darauf hin, dass Vimeo Google Analytics einsetzen kann und verweisen hierzu auf die Datenschutzerklärung (https://www.google.com/policies/privacy) sowie Opt-Out-Möglichkeiten für Google-Analytics (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) oder die Einstellungen von Google für die Datennutzung zu Marketingzwecken (https://adssettings.google.com/).

12. Matomo

Unsere Website verwendet Matomo (ehemals Piwik), einen Webanalysedienst von InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, New Zealand. Matomo ist eine Open Source Lösung.

Matomo verwendet "Cookies." Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert und die eine Analyse der Website-Benutzung ermöglichen. Mittels Cookie erzeugte Informationen über die Benutzung unserer Website werden auf unserem Server gespeichert. Vor der Speicherung erfolgt eine Anonymisierung Ihrer IP-Adresse.

Cookies von Matomo verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie eine Löschung vornehmen. Das Setzen von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren. Es erfolgt keine Weitergabe der im Matomo-Cookie gespeicherten Informationen über die Benutzung dieser Website.

Das Setzen von Cookies durch Ihren Webbrowser ist verhinderbar. Einige Funktionen unserer Website könnten dadurch jedoch eingeschränkt werden. Die Cookies haben eine Speicherdauer von einer Woche. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nur auf unserem Server gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben.

Im Rahmen der Reichweitenanalyse von Matomo werden auf Grundlage unserer berechtigten Interessen die folgenden Daten verarbeitet:

  • der von Ihnen verwendete Browsertyp und die Browserversion
  • das von Ihnen verwendete Betriebssystem
  • Ihr Herkunftsland
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • die Anzahl der Besuche
  • Ihre Verweildauer auf der Website
  • sowie die von Ihnen betätigten externen Links.

Die IP-Adresse der Nutzer wird anonymisiert, bevor sie gespeichert wird.

Sie können die Speicherung und Nutzung Ihrer Daten per Mausklick jederzeit deaktivieren, wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Klicken Sie dafür hier: Widerspruch

Die Grundlage  für die Nutzung der Reichweitenanalyse mit Matomo sind unserer berechtigten Interessen an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

13. Datensparsamkeit

Personenbezogene Daten werden gem. den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange gespeichert, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperren oder löschen wir die Daten.

Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich auf Servern in Deutschland und Europa gespeichert und verarbeitet.

14. Datensicherheit

Wir ergreifen die technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um die gespeicherten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Damit die Sicherheit Ihrer Daten während der Übertragung gewährleistet ist, arbeiten wir mit Verschlüsselungsverfahren (TLS/SSL) über HTTPS, die den aktuellen Stand der Technik widerspiegeln.

15. Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Allen Nutzern unserer Website steht grundsätzlich das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung (Art. 18 DSGVO), Datenübertragung (Art. 20 DSGVO), Widerruf (Art. 7 Abs.3 DSGVO) und Widerspruch (Art. 21 DSGVO) zu.

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich eine Auskunft, über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, anzufordern und/oder eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu verlangen.

Eine Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt zudem sobald der Zweck der Datenerhebung erfüllt ist. Ausnahmen: Es handelt sich um die vorgeschriebene Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung oder die Daten unterliegen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht.

Sie können jederzeit der Nutzung und Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung für die Zukunft durch eine formlose Mitteilung widersprechen.

Um eine Datensperre jederzeit berücksichtigen zu können, ist es erforderlich, die Daten für Kontrollzwecke in einer Sperrdatei vorzuhalten. Besteht keine gesetzliche Archivierungspflicht, können Sie auch die Löschung der Daten verlangen. Anderenfalls sperren wir die Daten, sofern Sie dies wünschen.

Sollten unrichtige Daten erhoben worden sein, werden diese selbstverständlich berichtigt.

Bei allen datenschutzrechtlichen Fragen und Mitteilungen wenden Sie sich bitte per E-mail an datenschutz@situationsansatz.de oder postalisch an die oben genannte Adresse.

Sollten Sie der Meinung sein, die Verarbeitung Ihrer Daten verstoße gegen das Datenschutzrecht oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche seien verletzt worden, können Sie sich bei der zuständigen Datenschutzbehörde beschweren (Art. 77 DSGVO).

16. Änderung unserer Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neue Datenschutzerklärung greift dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserem Angebot.