Titel:

Luzie Libero und der süße Onkel

Autor*innen:

Jahr:

2007

Altersgruppe:

Verlag:

Beltz & Gelberg

„Jetzt werde ich den ganzen Tag nur mit Tommy zusammen sein. Den Kindergarten kann ich vergessen“, beschließt Luzie, als ihr Lieblingsonkel von seinen Reisen zurückkehrt. Das geht zwar nicht, aber Tommy und sie haben trotzdem eine Menge Spaß zusammen, während ihre Eltern im Urlaub sind: Musik hören, ins Kino gehen, tot spielen, die Oper besuchen… Bis eines Tages Tommys neuer Freund Günther in der Küche sitzt und ab jetzt bei allem dabei ist. Das passt Luzie überhaupt nicht. Günther ist langweilig, kommt aus Waldwimmersbach und zieht Tommys Aufmerksamkeit von ihr ab. Erst als Tommy krank wird und Günther und sie ihre gemeinsame Liebe zum Fußball entdecken, kommt es zu einer Annäherung.

Im Fokus steht nicht eine Problematisierung von Luzies teilweise „mädchenuntypischen“ Verhalten oder Tommys Homosexualität – beides wird mit einer entspannten Selbstverständlichkeit dargestellt. Stattdessen geht es um die Freundschaft zwischen den beiden, um Luzies Eifersuchtsgefühle und wie sie in ihrem eigenen Tempo mit der neuen Situation umgeht, um am Ende als selbstbestimmte Akteurin eine passende Lösung für sich zu finden. (Kinderwelten)

Preis: 12,90€