Fachstelle Kinderwelten für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung

Linksammlung „Vertiefungstexte zu vorurteilsbewusster Kinderliteratur“ (Stand Mai 2018)

Banner KiDs aktuell Kinderbuecher

 

Im Rahmen des „KiDs aktuell“ (2018/1) zu vorurteilsbewusster Kinderliteratur konnten wir nur einige Beispiele zu einzelnen Diskriminierungsformen nennen. In dieser Linksammlung finden Sie zudem Artikel, Blogeinträge, Empfehlungslisten und Videos zu diesen und weiteren Schwerpunkten.

Es gibt eine große Zahl spannender Texte zum Thema. Diese Liste ist nicht vollständig. Teilweise haben wir keine deutschsprachigen Texte gefunden und uns für englischsprachige entschieden. Wir freuen uns über Hinweise auf weitere Links oder kritische Rückmeldungen zu den vorhandenen unter kids@kinderwelten.net

Ausdrücklich freuen wir uns über Hinweise auf Texte von Autor*innen, die von den Diskriminierungsformen, über die sie schreiben, selbst betroffen sind. Besonders interessiert sind wir an Tipps (zu Texten, nicht zu Kinderbüchern) zu diesen Themenfeldern:

  • Repräsentation muslimischer Familien/Lebenswelten in Kinderbüchern
  • Repräsentation jüdischer Familien/Lebenswelten in Kinderbüchern
  • Adultismus in Kinderbüchern (wiederkehrende adultistische Muster)
  • Klassismus in Kinderbüchern
  • Schönheitsnormen in Kinderbüchern
  • Kinderbücher und Familienvielfalt – aus machtkritischer Perspektive

Übersicht

  1. Allgemein
  2. Rassismus
  3. Linguizismus (Sprachbezogene Diskriminierung)/ Mehrsprachigkeit
  4. Religionsbezogene Diskriminierung
  5. Heteronormativität/Sexismus
  6. Ableismus
  7. Adultismus
  8. Klassismus
  9. Lookismus/Fat-Shaming
  10. Spezialisierte Verlage/ Bücher im Selbstverlag

 

  1. Allgemein

Fachstelle Kinderwelten für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung zu Vorurteilsbewussten Kinderbüchern, Kriterien und Bücherlisten https://situationsansatz.de/vorurteilsbewusste-kinderbuecher.html

Dossier der Heinrich-Böll-Stiftung: "Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt!" Kinderliteratur jenseits von Vorurteilen und hegemonialer Weltbilder. https://heimatkunde.boell.de/vorurteilsbewusste-kinderliteratur-jenseits-hegemonialer-weltbilder

Projekt „Bilder im Kopf! Vielfalt in Kinder- und Jugendmedien“ der Diakonie Düsseldorf, mit Informationen und Empfehlungslisten http://bilderimkopf.eu

Vortrag auf der re:publica 2016: „Kinderbücher: inklusiv. queer. interkulturell. Aber wie?“ https://re-publica.com/de/session/kinderbucher-inklusiv-queer-interkulturell

Blogeintrag mit (Anti-)Beispielen und Empfehlungen: „Rassismus, Sexismus & Stereotype – was ich meinem Kind nicht vorlese“ http://www.tofufamily.de/rassismus-sexismus-stereotype-in-kinderbuechern/

Hashtag #ownvoices für (Kinder-/Jugend-)Bücher, deren Autor*innen derselben diskriminierten Gruppe wie ihre Protagonist*innen angehören

  1. Rassismus

Kulturelle Bildung Online: „Wie Kinderbücher ‚Fremde‘ darstellen“ (Sammlung wissenschaftlicher Artikel) https://www.kubi-online.de/inhalt/bilderbuecher-fremde-darstellen

„N-Wort-Debatte“

Initiative Schwarze Menschen in Deutschland Bund e.V.: Gegen Rassismus in Medien und in Kinder- und Jugendbüchern (Offener Brief) http://isdonline.de/gegen-rassismus-in-medien-und-in-kinder-und-jugendbuchern/

Glokal e.V.: Kinderbuchdebatte (Zusammenfassung) http://www.glokal.org/kinderbuchdebatte/#more-727

Noah Sow: Zur aktuellen N-Wort Debatte: Stimmen der Vernunft… (Linksammlung) https://www.noahsow.de/blog/en/zur-aktuellen-n-wort-debatte-stimmen-der-vernunft/

ALEX Berlin - WeTV - Rassismus in Kinderliteratur. Jugendliche aus Neukölln gehen der Frage nach, wie es dazu kam, dass in Deutschland über Rassismus in Kinderbüchern gesprochen wird und ergründen, warum dies wichtig ist. https://www.youtube.com/watch?v=j7KR2PQZidI

Sinti*zze und Rom*nja

Wissenschaftliches Internetportal für Kinder- und Jugendmedien, Artikel „Sinti und Roma“ http://www.kinderundjugendmedien.de/index.php/stoffe-und-motive/1364-sinti-und-roma

Empfehlungsliste:

Medienregal (nicht nur) für Kinder und Jugendliche – Sammlung von Medien mit Schwarzen Menschen und/oder Menschen of color als Hauptakteur*innen http://medienregal.wixsite.com/medienregal

  1. Linguizismus/ Mehrsprachigkeit

Niedersächsisches Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe): „Praxisvorschläge, Arbeitshilfen und Materialien  zur Förderung von Mehrsprachigkeit in Kita und (Grund)Schule“ https://www.nifbe.de/pdf_show.php?id=270

Kita-Magazin klein&gross: „Mehrsprachigkeit in der Kita – Sprachkontakte über Bilderbücher herstellen“ http://www.fb12.uni-bremen.de/fileadmin/Arbeitsgebiete/deutsch/Werke/alt_mehrsprachigkeit.pdf

Verband binationaler Familien und Partnerschaften: „Vorleseangebote mehrsprachig gestalten – Eine Arbeitshilfe“ http://www.mehrsprachigvorlesen.verband-binationaler.de/fileadmin/user_upload/_imported/fileadmin/user_upload/Regionalgruppen/nrw/Projekt_Mehrsprach_web.pdf

  1. Religionsbezogene Diskriminierung

Jüdische Allgemeine: „Kindertora und Wimmelbuch“ http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/18238

Blog des Jüdischen Museums Berlin: Material zu „VielSeitig. Eine Buchwoche zu Diversität in Kinder- und Jugendliteratur“ http://www.jmberlin.de/blog/category/literatur/buchwoche_vielseitig/

School Liberary Journal: „Representing the Muslim American Experience“ (Englischsprachiger Artikel über Repräsentation von Muslim*innen in Kinderbüchern) https://www.slj.com/2014/05/diversity/why-we-need-muslim-american-kidlit/

Antum Amin Panjwani: „Representations of Muslim Cultures and Societies in Children’s Literature as a Curriculum Resource for Ontario Classrooms: Promises and Prospects“ (Englischsprachige Doktorarbeit zur Repräsentation von Muslim*innen in Kinderbüchern) https://tspace.library.utoronto.ca/bitstream/1807/79416/3/Panjwani_Antum_A_201706_PhD_thesis.pdf

  1. Heteronormativität/Sexismus

Blog Die Töchter Regalias: „Für neue Kinder- und Jugendliteratur jenseits der Gendernormen“ https://toechterregalias.wordpress.com/2013/10/30/fur-neue-kinder-und-jugendliteratur-jenseits-der-gendernormen/

An.schläge/Migazine – Online-Magazin von Migrantinnen für alle. Ausgabe: „Ülkü, Lilli, Cosinus: Emanzipatorische Kinder- und Jugendliteratur“ http://www.migrazine.at/ausgabe/2013/1

Blog kleinerdrei: „Die „heile“ Welt von Janosch, Conni & Co. – und warum ich sie meiner Tochter nicht zumute“ http://kleinerdrei.org/2013/05/die-heile-welt-von-janosch-conni-co/

Wissenschaftlicher Artikel „Geschlechterwissen in Kinderliteratur“ https://static.uni-graz.at/fileadmin/sowi-institute/Soziologie/Geschlechtersoziologie/Fopra/Janschitz2015_Geschlechterwissen_in_Kinderliteratur.pdf

Buchrezensionen mit feministischen Schwerpunkt (intersektional) www.buuu.ch

Empfehlungslisten

Bücherkoffer „Vielfältige Lebensweisen“ der Bildungsinitiative Queerformat https://queerfor.uber.space/kinder-und-jugend-hilfe/publikationen-und-materialien/index.html

Regenbogenfamilien NRW (umfasst auch Bücher im Eigenverlag) http://www.regenbogenfamilien-nrw.de/wissen/bucher/kinderbucher/

Pinkstinks – Vielfalt ist schöner: Buchempfehlungen https://pinkstinks.de/buchempfehlungen/

  1. Ableismus

Raul Krauthausen: „Kinderbücher zum Thema ‚Behinderung‘“ (mit Empfehlungen) https://raul.de/leben-mit-behinderung/kinderbuecher/

Ein Blog von vielen:“ Kinderbücher mit Behinderung“ (u.a. Reflexionen über das Verfassen eines Kinderbuchs mit Protagonist*in im Rollstuhl) https://einblogvonvielen.org/kinderbcher-mit-behinderung

Blog Kaiserinnenreich: „Dürfen Mädchen mit Down-Syndrom Prinzessinnen sein?“ http://kaiserinnenreich.de/2014/10/28/anders-als-die-anderen-kinder/

Empfehlungslisten

Blog Wheelymum: „Bücherliste für Kinder – Behinderung und Inklusion“ https://wheelymum.wordpress.com/buecherliste-fuer-kinder-behinderung-und-inklusion/

  1. Adultismus

Kritisch lesen: „Freiheit gibt es nicht nur in Träumen – Rezension ‚Die Kinderkiste‘“ https://www.kritisch-lesen.de/rezension/freiheit-gibt-es-nicht-nur-in-traumen

Dilletante Army: „A Series of Unfortunate Events: A Reflection on Adultism“ (Englischsprachiger Text über häufig vorkommende adultistische Muster in der Darstellung junger Protagonist*innen – am Beispiel einer TV-Serie) http://www.dilettantearmy.com/rants/asoue-and-adultism

  1. Klassismus

The Guardian: „I didn't see working class identity in books when I was growing up, and I don't see enough now“ (Englischsprachiger Artikel zur Respräsentation von Arbeiter*innen in Kinderbüchern) https://www.theguardian.com/childrens-books-site/2016/apr/12/working-class-identity-childrens-books-natasha-carthew

Building A Library: „Finding Good Books for Kids That Talk About Race and Class: It’s Not Easy to Do“ (Englischsprachiger Bericht über die Suche nach klassismus- (und rassismus-)kritischen Kinderbüchern) http://www.buildingalibrary.com/childrens-nonfiction/finding-good-books-for-kids-that-talk-about-race-and-class-its-not-easy-to-do/270

National Association of Independent Schools: „Social Class in the Lower School Classroom“ https://www.nais.org/magazine/independent-teacher/fall-2007/social-class-in-the-lower-school-classroom/

  1. Lookismus/ Fat-Shaming

The New York Times: Being Dishonest About Ugliness (Englischsprachiger Artikel über „Hässlichkeit“ in Kinderbüchern) https://www.nytimes.com/2015/11/09/opinion/being-dishonest-about-ugliness.html

Slap Happy Larry: The Ideology of Fatness in Children’s Literature“ (Englischsprachiger Artikel zu Darstellung von „Fatness“ in Kinderbüchern, mit vielen Links) http://www.slaphappylarry.com/the-ideology-of-fatness-in-childrens-literature/

Podcast der New York Library: Where Are the Fat-Positive Children's Books? The Librarian Is In Podcast, Ep. 68 https://www.nypl.org/blog/2017/12/05/librarian-podcast-ep-68

  1. Spezialisierte Verlage/ Bücher im Selbstverlag

NoNo Verlag – Verlag für nichtnormative Kinderbücher und Sachbücher https://www.nonoverlag.de/

VIEL & MEHR e. V. zur Förderung von Vielfalt und Mehrsprachigkeit in illustrierten Büchern http://www.vielundmehr.de/

Edition bi:libri – Verlag für mehrsprachige Kinderbücher http://www.edition-bilibri.com

Anadolu-Verlag – für mehrsprachige Kinderbücher und türkische Schulbücher http://www.anadolu-verlag.de/kinderbuecher/

Talisa Kinderbuch-Verlag – auf zweisprachige Kinderbücher spezialisiert http://talisa-verlag.com

Caprini-Verlag – mehrsprachige Kinderbücher https://www.sprachschule-wuerzburg.de/caprini-verlag-caprini-sprachwelten

Ariella-Verlag – Moderne und klassische jüdische Kinderbücher https://www.ariella-verlag.de/

Salam-Verlag – muslimische Kinderbücher http://www.kalam-verlag.de/salam

Zweisprachiges Kinderbuch vom Roma-Center Göttingen e.V. http://www.roma-center.de/roma-center-goettingen-e-v-veroeffentlicht-zweisprachiges-kinderbuch-in-deutsch-und-romanes/

Atelier 9 ¾ - Bücher für Regenbogenfamilien & mehr http://atelier-neundreiviertel.de

Buchreihe mit nicht geschlechtlich markiertem Kind: http://www.fembooks.de/Verena-Tschemernjak-TONI-Kart

Videos zu Kinderbücher in Gebärdensprache: http://kinderbuecher.gmu.de/

„anderes sehen e.V. – Zur Förderung blinder Kinder“ https://www.anderes-sehen.de/buecher/

Stachelbart-VerlagSchwerpunkt: Bücher zu den Themen Krankheit, Behinderung, Inklusion http://www.stachelbart-verlag.de/