Entwicklung des Ansatzes der Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung mit 5 Kreuzberger Kitas. Gefördert von der Bernard van Leer Foundation und dem Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg. Leitung: Dr. Christa Preissing, Koordination: Petra Wagner, Assistenz: Serap Sıkcan, Mitarbeiter*innen: Evelyne Höhme, Barbara Henkys, Ute Ensslin, Mahdokht Ansari, Stefani Hahn, Katinka Beber, Regine Schallenberg-Diekmann, Anke Krause.

Aus dem Projekt ging 2003 der Band: „Kleine Kinder, keine Vorurteile?“ beim Herder Verlag hervor.

Zwei Fachtagungen in 2001 (mit Louise Derman-Sparks) und 2003 sprachen eine größer werdende Community von Interessierten und Mitstreiter*innen für den Ansatz der Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung an.