Zusammen mit dem Deutschen Kinderhilfswerk e.V. bildet die Fachstelle Kinderwelten/ ISTA ab 1.1.2020 das „Kompetenznetzwerk Frühkindliche Bildung und Bildung in der Primarstufe“. Das Projekt ist im Handlungsfeld „Demokratieförderung“ des BMFSFJ-Bundesprogramms „Demokratie leben!“ auf eine Laufzeit von 5 Jahren angelegt. Ziel ist die Profilierung von Kitas und Horten als demokratische Lernorte. Das Kompetenznetzwerk hat den Auftrag, mit pädagogischen Konzepten, Qualifizierungsmaßnahmen, Materialien, Fachveranstaltungen, Beratungsangeboten und Praxisforschung die Fachpraxis und die Träger der Einrichtungen zu unterstützen. Laut BMFSFJ werden die Kompetenznetzwerke als „Leuchttürme“ für relevante Inhalte in ihrem jeweiligen Themenfeld gesehen, die „bundesweite Strahlkraft“ entfalten sollen. Mit diesem Bild wurden alle 14 Kompetenznetzwerke zu einem ersten Vernetzungstreffen am 23.1.2020 von der Ministerin Franziska Giffey begrüßt.

Vernetzungstreffen beim BMFSFJ am 23.1.2020  mit Petra Wagner (ISTA, 2.v.l.) und Kai Hanke (DKHW, 1. re)

Vorgesehen ist die Vernetzung mit den Modellprojekten zur Demokratieförderung im Kindesalter, die ebenfalls vom BMFSFJ gefördert werden. Insgesamt geht es um Impulse für die Regelpraxis von Kitas und Einrichtungen der Schulkinderbetreuung, in die wir als Träger des Kompetenznetzwerks unsere jeweiligen fachlichen Perspektiven einbringen: Das DKHW steht für kinderrechtebasierte Demokratiebildung mit dem Fokus auf Kinderrechtebildung und Kinderbeteiligung, wir als Fachstelle Kinderwelten/ ISTA stehen für den Ansatz der Vorurteilsbewussten Bildung und Erziehung© mit dem Fokus auf Inklusion, Diversität und Schutz vor Diskriminierung.

Das Projekt wird mit der Kofinanzierung durch die Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie ermöglicht.

Kompetenznetzwerk-Mitarbeiter*innen der Fachstelle Kinderwelten im ISTA:

Petra Wagner, Projektleitung

Nuran Yiğit, Koleitung

Marcel Kochert, Projektassistent

Susann Ratzsch, Veranstaltungsmanagement

Sandra Richter und Tajan Ringkamp, Referent*innen für Qualifizierung und Wissensmanagement

Gabriele Kone, Referentin für Medien- und Materialienentwicklung

Paula Humborg, Studentische Mitarbeiterin im Bereich Medien- und Materialienentwicklung

Lyza Schwab, Studentische Mitarbeiterin im Bereich der Medien- und Materialienentwicklung

 

Veranstaltung ‚Demokratie foerdern, Vielfalt gestalten, Extremismus vorbeugen‘ in Berlin, 23.01.2020. Copyright: Florian Gaertner/ photothek.net

Bei der Vorstellung des Kompetenznetzwerks im BMFSFJ

Copyright Fotos: Florian Gaertner/photothek.net