im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben!, gefördert vom BMFSFJ, der Landesantidiskriminierungsstelle Berlin und der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie. Ziel des Projekts war, die Kinderschutz-Verpflichtung von Kitaträgern nach §45 SGB VIII, in ihren Einrichtungen ein Beschwerde- und Beteiligungsverfahren für Kinder einzurichten, mit Maßnahmen der Antidiskriminierung zu verknüpfen. Dies geschah zum einen in der Prozessbegleitung von vier Berliner Projekt-Kitas. Zum anderen wurde im Rahmen des Projekts eine berlinweite Anlauf- und Beratungsstelle gegen Diskriminierung von jungen Kindern aufgebaut.

Innerhalb der Fachstelle Kinderwelten war das Modellprojekt im Kampagnenbereich „KiDs – Kinder vor Diskriminierung schützen“ angesiedelt.


www.demokratie-leben.de | www.bmfsfj.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.