Weiterbildung im ISTA | W.ISTA

Regina Rein

Erzieherin, Personal- und Business-Coach, Expertin für Qualität im Situationsansatz.

Über 20 Jahre Erfahrungen als Leiterin von verschiedenen Einrichtungen mit unterschiedlicher Trägerschaft (kath. Kirche, Gemeindeverwaltung, Stadtverwaltung) und unterschiedlichen Altersgruppen (Krippe, Kiga und Hort).

Seit 1990 nebenberuflich in der Erwachsenenbildung tätig und seit 2010 freiberufliche Referentin: Fort- und Weiterbildung, Beratung, Prozessbegleitung und Projektassistentin.

Arbeitsbereiche: Projekte der „Offensive Bildung“, eine trägerübergreifende Initiative zur Förderung der frühkindlichen Bildung in der Metropolregion Rhein-Neckar: „QuaSi-Qualität im Situationsansatz“, „1,2,3… die Jüngsten im Blick“, „Kinder stärken- Resilienzförderung von Kindern und Fachkräften“. „Qualitätsmanagement KitaPlusQM/Beta“ der Diakonie Pfalz. „frühstart“, ein Programm zur Stärkung von Kindern in belastenden Sozialräumen der gemeinnützigen Hertiestiftung. „Qualitätsentwicklung und –sicherung im Rahmen der Weiterbildung zur Fachkraft für Krippenpädagogik im Saarland“.

Schwerpunkte: Qualitätsentwicklung im Situationsansatz; interne und externe Evaluationen; Kinder unter Drei begleiten; Erziehungspartnerschaft mit Eltern gestalten; Partizipation mit Kindern, Fachkräften und Eltern; Personalentwicklung; Resilienzförderung von Kindern und Fachkräften; Gesunde Kita gestalten; Konzeptionsentwicklung und – überarbeitung.