Fachstelle Kinderwelten für Vorurteilsbewusste Bildung und Erziehung

DECET-Broschüre: Vielfalt und Gleichwürdigkeit - Orientierungen für die pädagogische Praxis (2007)

1526-001

orig.: Diversity & Equity - Making Sense of Good Practice

herausgegeben vom europäischen Netzwerk DECET - Diversity in Early Childhood Education and Training, 2007.

Anastasia Houndoumadi aus Griechenland, Dalvir Gill aus England, Françoise Moussy aus Frankreich, Peter Lee aus Schottland, Veerle Vervaet aus Belgien und die pädagogische Geschäftsführerin von INA.KINDER.GARTEN, Regine Schallenberg-Diekmann, aus Deutschland haben in ihren Ländern gemeinsam mit Kindern, Eltern, Erzieherinnen und Erziehern, mit Leitungskräften, Fachberatern und Entscheidungsträgern über gute Qualität von Kinderbildungseinrichtungen nachgedacht. Ergebnis der gemeinsamen Forschungsarbeit ist eine Broschüre in englischer Originalfassung, die Prinzipien und Qualitätskriterien vorstellt und Pädagogen Handlungsorientierung gibt. Provokative Zitate aus den Gesprächen und Fotos von gelungener Praxis machen nachdenklich, regen zum Austausch zwischen Eltern und Kita an und fordern zur Weiterentwicklung der pädagogischen Praxis auf. In diese Veröffentlichung sind die Erfahrungen aus den Kitas von INA.KINDER.GARTEN in vielfältiger Weise eingeflossen.

Die deutsche Version mit dem Titel Vielfalt und Gleichwürdigkeit - Orientierungen für die pädagogische Praxis wurde von Anke Krause, Katrin Macha und Regine Schallenberg-Diekmann erarbeitet. Download der deutschen Fassunghier (pdf). Download der englischen Originalversion hier (pdf) Diese Broschüre ist außerdem in griechischer (pdf),holländischer (pdf)französischer (pdf) und spanischer (pdf) Übersetzung erschienen.
Deutscher Partner von DECET ist das Institut für den Situationsansatz ISTA.

4,00 

Zurück