Fortbildung

„Wie begleite ich Kitas, die nach dem Situationsansatz arbeiten (wollen)?“ - Grundlagen des Situationsansatzes für Fachberater*innen und Fortbildner*innen

Der Situationsansatz ist ein weit verbreiteter Ansatz in Kindertageseinrichtungen in Deutschland. Fachberater*innen und Fortbildner*innen stehen vor der Herausforderung, Kitas in ihren Prozessen mit Bezug zum Situationsansatz zu begleiten. Die Weiterbildung setzt hier an: Die Teilnehmenden erarbeiten sich die fachlichen Grundlagen des Situationsansatzes: Leitbild, Geschichte, theoretische Struktur, konzeptionelle Grundsätze, pädagogische Planung. Anhand von Praxisbeispielen entwickeln sie ein eigenes Bild, wie Situationsansatz in der Kitapraxis gelebt werden kann.

Auf einer zweiten Ebene in der Weiterbildung setzen sich die Teilnehmenden mit ihrer Rolle als Begleiter*innen von Kitas, die nach dem Situationsansatz arbeiten, auseinander. Sie erkunden und reflektieren, wo die Kita-Teams stehen und wie sie sie in ihrer Entwicklung begleiten können.

Im Rahmen der Weiterbildung erarbeiten die Teilnehmenden verschiedene Aspekte im Selbststudium. Sie entwickeln eine Planung für eine Beratung zum Situationsansatz in einer Kita. Die Weiterbildung richtet sich an Fachberater*innen und Fortbildner*innen.

Der Kurs umfasst 10 Tage (3+3+3+1).

Termin(e): 02. - 04.03.2020, 04. - 06.05.2020, 21. - 23.09.2020 und 15.11.2020

Uhrzeit: 9.00 – 16.00 Uhr

Referent*in: Katrin Macha

Ort: ISTA, Muskauer Str. 53, 10997 Berlin (3. Etage)

Kosten: 1450€

Anmeldefrist: 31.12.2019

Zum Anmeldeformular. Dort bitte das entsprechende Seminar auswählen.