Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

„Dafür bist du noch zu klein!“ – Adultismus in der Kitapraxis erkennen und verändern – Tag 1

09.05.2023, 15:0018:00

Häufig fühlen sich Erwachsene aufgrund ihres Alters Kindern gegenüber für überlegen. Das verleitet sie dazu, vieles über die Köpfe der Kinder hinweg zu bestimmen, ohne sich mit ihnen abzustimmen. Diese Haltung wird auch als Adultismus bezeichnet. Sie ist weit verbreitet, wir finden sie in Gesetzestexten wieder und nicht selten sind wir damit aufgewachsen. Erwachsene legen den Tagesablauf der Kinder fest, entscheiden, was es zum Mittagessen gibt, „wissen“, wann ein Kind müde ist oder streicheln ihm ungefragt über die Haare. Oft geschieht dies ohne Rücksprache mit dem Kind, obwohl es einfach wäre, ihm eine Mitgestaltung zu ermöglichen. Wie es gelingen kann, Kindern mit mehr Gleichwert zu begegnen und gleichzeitig unsere Interessen als Erwachsene zu wahren, das ist Thema in diesem dreiteiligen Seminar.

„Wenn Erwachsene davon ausgehen, dass sie intelligenter, reifer, kompetenter als Kinder und Jugendliche sind und daher über junge Menschen ohne deren Einverständnis bestimmen können, dann ist das Adultismus.“ (NCBI[1] 2004, 10)

In dieser Fortbildung wollen wir Adultismus erkennen lernen, uns mit gängigen Vorurteilen gegenüber Kindern auseinandersetzen und das traditionelle Bild vom Kind hinterfragen. Wir setzen uns mit Macht auseinander und welche Macht Erwachsene haben, die Kinder stärken kann. Und wir werden auch unsere persönlichen und gesellschaftlichen Werte und Normen erkunden, um zu überlegen, welche Veränderungen es braucht, um neue – erwachsenenkritische – Handlungsalternativen zu entwickeln.

 

Termine:

9.5.2023 (Teil 1)

19.5.2023 (Teil 2)

2.6.2023 (Teil 3)

Uhrzeit: jeweils von 15:00 – 18.00 Uhr

Referent*in: Anke Krause

Ort: Online per Zoom

Kosten: 210 € (70 € pro Teil)

Anmeldefrist: 03.04.2022

Zum Anmeldeformular

 

[1] National Coalition Building Institute Schweiz: www.ncbi.ch : NCBI Schweiz ist ein konfessionell und parteipolitisch neutraler Verein. NCBI setzt sich ein für den Abbau von Vorurteilen, von Rassismus und Diskriminierung jeglicher Art sowie für Gewaltprävention und konstruktive Konfliktlösung. Zitat aus: https://www.ncbi.ch/de/projekte/inaktive-projekte/adultismus/ aufgerufen am 20.8.2019

 

Kontaktperson bei Fragen:

Serap Azun (Leiterin des Fortbildungsbereichs der Fachstelle Kinderwelten)

Email: serap.azun@kinderwelten.net

Details

Datum:
09.05.2023
Zeit:
15:00 – 18:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Online